hitzetabelle-auto-temperaturen-hitzeDie Polizei in Braunschweig wurde am gestrigen Montagnachmittag darüber informiert, dass sich in einem geparkten Auto ein Schäferhund befindet. Das Tier war schon durch die große Sonneneinstrahlung beeinträchtigt und machte sich durch Kläffen bemerkbar.

Die Halterin war zunächst unerreichbar, woraufhin die Beamten ein Abschleppunternehmen beauftragte. Ein Mitarbeiter des Unternehmens schaffte es die Wagentür zu entriegeln.

Die Hundebesitzerin kam zwei Stunden später zu ihrem Auto und gab als Grund einen länger dauernden Geschäftstermin an. Sie muss sich dennoch wegen des Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz verantworten.

Quelle: braunschweiger-zeitung.de