Wischlingen: Feuerwehr befreit eingesperrten Hund aus Auto

Mehrere Stunden lang war ein Hund am Donnerstag in einem Auto eingesperrt – und das stand ohne ein geöffnetes Fenster in der prallen Sonne im Revierpark auf einem Parkplatz in Wischlingen. Dann entschied sich die Polizei für eine Rettungsaktion.

Bayreuth: Polizei meldet erneute Köder-Falle

Wie Stadter am Freitag gegen 14 Uhr am Kurier-Telefon sagt, hat ein Hundehalter bei der Polizei angerufen und gesagt, am Mainweg in der Nähe der Oberfrankenhalle sei ein weiterer Salami-Öder, der mit Schrauben versetzt gewesen sein soll, gefunden worden.
Am Dienstagabend hatte ein Anwohner im Eingangsbereich des Parks nahe der Stadthalle mehrere Salamiröllchen gefunden, in die zerbrochene Rasierklingen und Schrauben eingewickelt waren. Seiner frühzeitigen Alarmierung der Polizei dürfte zu verdanken sein, dass offenbar kein Hund verletzt wurde.

Die Polizei bittet unter 0921/5062130 num Zeugenhinweise auf den möglichen Täter.