Fünf völlig verängstigte und erschöpfte Hundewelpen hat die Polizei auf der Autobahn 9 bei Münchberg (Kreis Hof) bei der Kontrolle eines Kleintransporters entdeckt.

Die kleinen Bulldoggen befanden sich nach Polizeiangaben vom Mittwoch in einem Pappkarton auf der Ladefläche des Wagens. Der 36 Jahre alte Fahrer aus Litauen konnte für die Tiere weder gültige Impfpässe vorzeigen, noch einen Eigentumsnachweis erbringen. Die Beamten brachten die Hunde in ein nahegelegenes Tierheim. Gegen den Mann ermittelt die Polizei nun wegen eines Verstoßes nach dem Tierschutzgesetz.