Die surfende und skateboardende Bulldogge “Tillman” ist im Alter von elf Jahren gestorben.

Seine außergewöhnlichen Hobbys haben den Hund in den sozialen Netzwerken berühmt gemacht.

Lässig steht Tillman mit zwei Pfoten auf dem Skateboard. Mit heraushängender Zunge schiebt die englische Bulldogge mit den Hinterbeinen das Skateboard an. Sicher rollt der Hund mit dem fahrbaren Untersatz über die Skater-Rampe. So kannte man den Vierbeiner aus zahlreichen YouTube-Videos.

Jetzt gab sein Besitzer Ron Davis auf Facebook den Tod der Bulldogge mit den außergewöhnlichen Hobbys bekannt. Der Hund sei eines natürlichen Todes gestorben, hieß es in der Mitteilung.

tillman

Bulldoge Tillman auf dem Surfboard.
Quelle: Facebook

I’m sorry to announce the world lost a true legend… My best bud Tillman passed away last night, of natural causes. We spent 10 years making so many incredible memories skating, surfing and hanging out together. No words can truly describe how much he’ll be missed. Thanks for all the good times, Tilly.

Tillman war übrigens auch Weltrekordhalter als schnellster skateboardender Hund. Und er beherrschte auch das Wellenreiten sicher.

Tillman

Bulldoge Tillman auf dem Surfboard.
Quelle: Twitter