Wie die WZ berichtet hat in Mettmann Karin G. Braun Unterschriften gesammelt um die Stadtverwaltung dazu zu bewegen eine umzäunte Hundewiese auszuweisen.

Am 19. März um 17 Uhr wird dieses Thema im Rathaus während einer Sitzung behandelt.

So wie sich die Lage im Moment darstellt, hat das Anliegen keine große Chance auf Erfolg.

Den ganzen Artikel und weitere Informationen können sie auf dieser Seite nachlesen.