Karte wird geladen - bitte warten...

Allwetterzoo Münster 51.947391, 7.590614 Allwetterzoo Münster (Routenplaner)
Allwetterzoo Münster

(c) Allwetterzoo Münster

Der Allwetterzoo in Münster machte einen guten Eindruck. Auf die Haltung möchte ich im näheren wie immer nicht eingehen, da dies nicht Thema ist.

Der Eintritt für den Hund ist kostenlos. Er darf sich an der kurzen Leine auf dem ganzen Gelände bewegen, allerdings nicht mit in das Pferdemuseum, den Streichelzoo und in für Besucher begehbare Tiergehege (Affen, Loris).

Wasserstellen für den Hund gab ausreichend an vielen Tierhäusern. 

Bei dem Marsch der Pinguine durch den Zoo, gab man uns den Hinweis, den Hund bitte kurz zu halten. Das nicht etwa um Angst um die kleinen Frackträger, nein man wies uns darauf hin, das wenn ein Pinguin dem Hund in die Schnauze pickt, dieses eine heftig blutende Wunde zur Folge hat. Unsere Große hatte dann auch mal recht viel Respekt als die Bande an ihr vorbei lief.

Besonders angetan war sie von der großen Miesekatze, die so schön fauchte. Am liebsten hätte sie da mal vorbei geschaut. Der Gepard machte am Gehegezaun dann auch fein Platz und hoffte wohl das sein Mittagessen zu ihm kommen würde.

Es waren recht viele Hunde an diesem Tag im Zoo, dennoch habe ich keine Meinungsverschiedenheit mit “Hundelosen” Besuchern gesehen, oder Stress unter den Hunde selbst. Das fand ich doch recht bemerkenswert.

Viele Informationen zum Zoo selbst finden sie auf der Presseseite und auf der Homepage des Zoos.