Karte wird geladen - bitte warten...

Hundestrand Sankt-Peter-Ording südlich der Seebrücke und der Arche Noah 54.305557, 8.587704 Hundestrand Sankt-Peter-Ording südlich der Seebrücke und der Arche Noah (Routenplaner)
23-84046476-st1

Ausgesprochen konfliktbeladen ist das Thema „Hunde am Strand“. Spaziergänger ohne Hund ärgern sich über unangeleinte Vierbeiner, während Herrchen und Frauchen über Intoleranz ihrem Liebling gegenüber klagen. Auch in St. Peter-Ording bewegt das Thema Einheimische wie Urlauber. Das stete Gemoser von beiden Seiten hat auch die Tourismus-Zentrale (TZ) nicht verschont. Und auch der Wunsch nach einem Gebiet, wo die Hunde ohne Leine toben dürfen, wurde immer lauter. Die TZ und die Gemeinde haben jetzt gehandelt und in Abstimmung mit der Nationalparkverwaltung zwei Hunde-Freilaufgebiete eingerichtet. Eines befindet sich im Bad südlich der Seebrücke und der Arche Noah, und das andere in Ording nördlich der Dünen beim Deichübergang Hungerhamm. Sie wurden vor zwei Wochen offiziell eingeweiht. Zwei Jahre wird die Testphase dauern. Außerdem wurde der Hunde-Flyer mit Tipps und Hinweisen zum richtigen Verhalten am Strand neu aufgelegt.