Video: GoPro Hunde-Halterung Fetch – Praxis-Test

 

Dass es eine Actioncam-Halterung bisher nur aus dem Hause Sony gibt, scheint GoPro ein Ärgernis zu sein: Nun wartet das US-amerikanische Unternehmen auch mit einer Kamera-Halterung auf, um dem japanischen Konkurrenten nicht kampflos den Markt zu überlassen.

Fetch heißt GoPros Halterung, die für 7 bis 54 Kilogramm schwere Hunde gedacht ist. Kameras auf dem Rücken und der Brust des Tieres sollen einmalige Bilder aus der Perspektive des Hundes ermöglichen, allerdings lässt sich der Brustgurt auch abschnallen. Dem Hersteller zufolge soll die Konstruktion mit allen GoPro-Kameras kompatibel sein.

Erhältlich ist die Halterung voraussichtlich ab Ende August. Einen Preis nennt GoPro noch nicht, CHIP tippt aber auf rund 50 Euro. Fetch beinhaltet Hundegeschirr, Befestigungshardware sowie ein Kamera-Halterungsband.